Hundetagesstätte Kempen tagged posts

Bitte nehmt Rücksicht!

Liebe Kunden,

heute melden wir uns aus einem Anlass, der uns sehr am Herzen liegt!

Und zwar kommt es nun immer häufiger vor, dass Kunden während unserer Mittagspause ‪12-13 Uhr‬ vor dem Tor stehen.

Wir können wirklich gut nachvollziehen, dass Sie Ihren Liebling, gerne so schnell wie möglich abholen möchten oder dringend weg müssen und die „Übergabe“ daher schnell gehen soll!

Wir geben tagtäglich, 365 Tage im Jahr und das über 12 Stunden am Tag (und durch die Kollegen die vor Ort wohnen auch die restlichen 12 Stunden bei Nacht!), unser Bestes und versorgen unsere Gäste so wie Sie es von uns wünschen.
Manche bekommen Tabletten, andere sollen schwimmen gehen, wieder andere dürfen einen extra Auslauf außerhalb des Geländes genießen.

Für...

Read More

Achtung: Zuckerschock!!!

Zuckeralarm im Hundeparkhotel:

Auch unsere drei jüngsten Tagesgäste genießen den Aufenthalt bei uns und haben sichtlich viel Spaß miteinander.

So wünschen euch Elly, Bruno und Finja einen wunderschönen Tag!

Read More

Aufgepasst … Hier kommt Elly!

Elly ist einer unserer jüngsten Tagesgäste und ist daher den größten Teil des Tages bei uns mit im Haus, damit sie noch die nötige Ruhe bekommt, die für einen Welpen besonders wichtig ist! 😴
Dennoch kommt sie (wie alle anderen Hunde auch) regelmäßig zum spielen, Pipi machen und toben raus! 😉
Und wenn es raus geht zeigt sie sich von ihrer süßesten Seite und spielt mit uns und ihren Vierbeinigen Freunden bis sie (oder wir 😜) nicht mehr können. 🤪
Wem geht bei diesen Bilder nicht das Herz auf ? 💖

Wir freuen uns immer sehr zu sehen, wie viel Freude unsere Gäste bei uns haben und wie wohl sie sich fühlen! 🥰

Das Team vom Hundeparkhotel wünscht allen Zwei- und Vierbeinern noch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! 🐕❤️

Read More

Hunde alleine Zuhause lassen oder doch lieber in die Hundetagesstätte?

Hunde alleine Zuhause lassen oder doch

lieber in die Hundetagesstätte ?

Wenn Herrchen zur Arbeit muss, sollte für den Vierbeiner gesorgt sein.

Kann der Hund nicht mit zur Arbeit sind HuTa`s eine gute Alternative.

In Deutschland haben etwa zehn Millionen Menschen einen Hund. Doch viele Besitzer sind berufstätig und können sich Tagsüber nicht ausreichend um ihren Hund kümmern. Deswegen sollte man sich rechtzeitig Gedanken über eine passende Betreuung machen. Eine Hundetagesstätte ist da eine gute Möglichkeit, auch um separat auf die Bedürfnisse und spezielle Vorlieben der Vierbeiner einzugehen.

Einen tierischen Mitbewohner bei sich aufzunehmen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die man sich gründlich überlegen muss...

Read More